Beiträge

Dienstversammlung der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Selters

Am Freitag, 30.11.2018, fand bereits zum 28. Mal die zentrale Dienstversammlung für die Verbandsgemeinde-Feuerwehren im Gerätehaus in Herschbach statt. Bürgermeister Klaus Müller konnte als Aufgabenträger neben dem Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Herbert Franz, seinen Wehrleiter Tobias Haubrich sowie dessen Stellvertreter Mario Weißenfeld, rund 140 aktive Feuerwehrfrauen und –männer in Herschbach begrüßen. Wie in den letzten Jahren waren rd. 120 Ehrungen, Beförderungen, Ernennungen und Ver- und Entpflichtungen vorzunehmen.

Wehrleiter Tobias Haubrich eröffnete die Versammlung, begrüßte die Anwesenden und dankte den Kameradinnen und Kameraden der örtlichen Einheiten für ihr fortwährendes Engagement. Insbesondere bedankte er sich bei den Kameraden, die in die Altersabteilung entlassen wurden, für den gezeigten Einsatz und deren Idealismus. Er führte weiter aus, dass das Rumpfjahr 2018 mit bereits über 300 Einsätzen ein Rekordjahr sei und dies stehe nicht nur im Zusammenhang mit Unwetterereignissen oder Ähnlichem. Seit Aufzeichnung der Einsätze 1989 hätte es eine solch hohe Zahl an Einsätzen der VG-Wehren noch nicht gegeben.

Bürgermeister Klaus Müller schloss sich den Grußworten des Wehrleiters an und dankte auch den Familien der ehrenamtlich tätigen Kameradinnen und Kameraden für Ihre tagtägliche Unterstützung. Er hob in seiner Rede heraus, dass er froh sei, dass sämtliche Einsätze von den Feuerwehrkameradinnen und –kameraden so professionell abgearbeitet wurden. Er würde sich auch weiterhin mit seinen Gremien dafür einsetzen, dass die notwendigen Beschaffungen und Investitionen durchgeführt werden, damit eine bestmögliche Ausrüstung zu den verschiedenartigen Einsätzen möglich sei. Für das kommende Jahr konnte er berichten, dass im Haushaltsplanentwurf der überwiegende Anteil an Investitionsmaßnahmen auf die Feuerwehr entfällt.

Im Anschluss daran stellte der Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Westerwald, Herbert Franz, in seiner besonderen Rede den Stellenwert eines „Beisitzers“ im Kreisverband „plausibel“ und humoristisch dar, was zur allgemeinen Erheiterung der Anwesenden führte. Er überreichte in dieser Funktion Herrn Manfred Himmrich aus der Einheit Maroth für seine langjährigen Dienste die silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Westerwald.

Eine ganz besondere Ehrung des Landes erhielt Herr Jürgen Nase aus der Einheit Quirnbach für seine beständigen Leistungen in der Wehrführung aber auch für den Aufbau und Betreuung der Jugendfeuerwehr und Bambini-Gruppe. Hierfür erhielt er das Silberne Ehrenzeichen am Bande im Namen des rheinlandpfälzischen Innenministers Roger Lewentz.

Bürgermeister Müller freute es ganz besonders, an diesem Abend 30 junge Mitbürgerinnen und Mitbürger in den Feuerwehrdienst der Einsatzabteilung verpflichten zu dürfen und bemerkte, dass somit der Fortbestand der ehrenamtlichen Feuerwehr im Verbandsgemeindebereich entgegen dem derzeitigem Trend wieder ein gutes Stück gesichert sei. Allein für die Feuerwehr Selters konnten acht neue Feuerwehrangehörige verpflichtet werden.

Nachwuchs für die Feuerwehr. Insgesamt konnten 30 neue Feuerwehrangehörige für den Dienst verpflichtet werden.

 

Folgende Kameraden der Wehr Selters wurden im Detail verpflichtet und befördert:

Baumann Christopher Komm. Beauftragung als Gerätewart
Beförderungen zum Oberfeuerwehrmann
Beckmann Manuel Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Brügger Dominik Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Buhl Shawn Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann
Cakmak Kevin Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Diegler Sören Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Herz Olaf Beförderung zum Feuerwehrmann
Kroll Tim Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Mielke Egon Entpflichtung als Gerätewart
Nase Sebastian Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Rüb Niklas Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann
Pfeiffer Lukas Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Savas Dennis Komm. Beauftragung als Gerätewart
Bestellung als Gruppenführer
Schürkes Steffen Beförderung zum Feuerwehrmann
Steeb Peter Komm. Beauftragung als Gerätewart
Steindorf Carsten Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Umlauf Michel Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann
Urban Ralf Beförderung zum Hauptbrandmeister
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Volk Kevin Beförderung zum Oberfeuerwehrmann
Weber Luca Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Weilberg Fabian Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Zeitz Joshua Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst
Zender Matthias

Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter
Verpflichtung zum Feuerwehrdienst


Termine

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unterstützer


---------------------------------------------

BESUCHER

Heute0
Gestern46
Woche111
Monat630
Gesamt61155

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Startseite

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Selters

Im Geisenborn 7

56242 Selters

Tel.: 02626 / 9238-0

Mail: kontakt(at)ffselters.de

Impressum

Folgen Sie uns auf:

Go to top