Aktuelle Berichte

  • Verkehrsunfallrettung trainiert:

    adminthh 04-11-2019

    Feuerwehren absolvieren umfangreiches  Übungsszenario Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen sind zum Glück „kein Alltag” für die Feuerwehren. Gleichwohl kommt es immer wieder vor, dass Personen bei...

  • Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg

    adminthh 25-08-2019

    Sonnenschein, leuchtende Kinderaugen und viele fröhliche Stunden. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für einen perfekten Tag rund um unser Feuerwehrgerätehaus. Bereits um 8.30 Uhr startete am...

  • Feuerwehr Selters lädt zum Tag der offenen Tür

    adminthh 25-07-2019

    Feuerwehr-Express bringt interessierte Selterser zum Gerätehaus im Industriegebiet Am 24.08.2019 öffnet die Feuerwehr Selters ab 14.00 Uhr ihre Türen und Tore für interessierte Besucher aus nah und fern....

  • Ferienerlebnistag der Feuerwehr und des DRK in Selters

    adminthh 21-07-2019

    Bereits zum fünften mal lud die Feuerwehr und das DRK in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters zu einem „Blaulicht-Ferienerlebnistag“ ein. Rund um das Gerätehaus in Selters...

  • Aus aktuellen Anlässen: Feuerwehr warnt vor Unkrautbekämpfung mit Gasbrennern

    (PM) 05-07-2019

    Trotz Warnung  der Feuerwehr passiert es immer wieder: Unkraut mit den Brenner bekämpft, Hecke abgefackelt. Wenn die Temperaturen wärmer werden und es Zeit wird, den Garten auf Vordermann zu...

Jugendfeuerwehr

  • Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die Jugendfeuerwehr Selters

    (JFW) 02-02-2015

    Am 17.01.2015 sammelte die Jugendfeuerwehr Selters die Weihnachtsbäume in Selters und in den Gemeinden Ellenhausen und Vielbach ein. Bei gutem Wetter und bester Laune wurde dies zu einer sehr...

  • Jugendfeuerwehr on Tour - Tag 3

    (JFW) 31-05-2014

    Heute Nacht wurde es noch einmal richtig kalt in unseren Zelten. Aber dafür wurden wir mit strahlendem Sonnenschein geweckt. Ein perfekter Tag um die nächsten Workshops zu absolvieren. Heute wurde...

  • Jugendfeuerwehr on Tour - Tag 2

    (JFW) 30-05-2014

    Nach einer frischen und zu kurzen Nacht starteten heute verschiedenste Workshops sowie die Lagerolympiade.   Die einzelnen Stationen wurden mit viel Elan in Angriff genommen. Galt es doch diverse...

  • Jugendfeuerwehr on Tour - Tag 1

    (JFW) 29-05-2014

    Gutgelaunt ist die Jugendfeuerwehr Selters trotz schlechter Wetteraussichten zum Kreisjugendfeuerwehrzeltlager 2014 nach Meudt aufgebrochen. Nachdem die Zelte aufgebaut waren, konnte das Zeltlager...

  • Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Selters aktiv

    (PM) 31-10-2013

    Ereignisreiche Wochen liegen hinter den Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde SeltersAm letzten Ferienwochenende in den Sommerferien 2013 fand in Hartenfels das jährliche, gemeinsame Zeltlager...

Feuerwehr Selters trauert um Olaf Kroll

Die Freiwillige Feuerwehr Selters trauert um ihren Freund, Kameraden und Vorsitzenden des Fördervereins, Olaf Kroll, der am vergangenen Sonntag plötzlich und viel zu früh im Alter von 49 Jahren verstorben ist.

Olaf Kroll hat sich in ganz besonderem Maße für die Belange der Freiwillige Feuerwehr Selters eingesetzt und verdient gemacht.

Die Feuerwehrlaufbahn von Hauptlöschmeister Olaf Kroll begann 1985 mit Vollendung seines 16. Lebensjahrs. Unmittelbar nach seinem Eintritt absolvierte Olaf die Truppmannausbildung und gehörte bis zu seinem plötzlichen Tod nunmehr seit 34 Jahren zur Stammmannschaft der städtischen Wehr. Im Jahr 2010 wurde Olaf Kroll durch den Innenminister mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige Zugehörigkeit zum aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet. Auch legte er zwischen 1987 und 2005 gemeinsam mit seinen Kameraden die Prüfungen zu den Leistungsabzeichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold ab. Im Laufe der Jahre absolvierte er auch die verschiedensten Lehrgänge. Neben den Ausbildungen auf Ebene des Landkreises zum Truppführer, Sprechfunker, Maschinisten, Atemschutzgeräteträger oder Chemikalienschutzanzugträger besuchte Olaf Kroll weiterhin Speziallehrgänge an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule im Bereich Gefahrstoffe. Noch im Frühjahr legte er erfolgreich die Führerscheinausbildung für LKW ab und stand seitdem auch als Kraftfahrer zur Verfügung.

Neben dem aktiven Einsatz- und Übungsdienst gab es zwei weitere Bereiche, die Olaf in seiner Laufbahn bei der Freiwilligen Feuerwehr Selters besonders am Herzen lagen. So übernahm er bereits am 17.01.1998 die wichtige Funktion des 1. Vorsitzenden des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Selters und hatte diese bis zu seinem Tode ununterbrochen inne. Während seiner langjährigen Tätigkeit konnten verschiedenste Projekte zur Unterstützung und Förderung der Freiwilligen Feuerwehr umgesetzt werden. Zuletzt noch konnte unter Regie von Olaf Kroll durch den Förderverein ein Teleskoplader zur Unterstützung der Einsatzabteilung angeschafft werden. Die Planung sah vor, dass die offizielle Übergabe des Geräts an die Kameradinnen und Kameraden durch ihn im August im Rahmen eines Tages der offenen Tür erfolgen sollte. Genau dafür war er bereits gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen sowie den Führungskräften der Wehr am Vorabend seines Todes zusammengekommen und hatte die Planung vorangetrieben. Ein herausragendes Ereignis war sicherlich auch das Jubiläumsjahr 2014 zum 125-jährigen Bestehen der Feuerwehr Selters, in dem unter seiner Verantwortung über das ganze Jahr verteilt sehr erfolgreiche Veranstaltungen der Feuerwehr stattfanden. Bei seinem ganzen Handeln hatte aber auch die Pflege der Kameradschaft einen hohen Stellenwert. Ihm war bewusst, dass eine Feuerwehr nur mit einer guten Kameradschaft funktionieren kann und setzte auch genau dort Schwerpunkte in seiner Arbeit als Vorsitzender des Fördervereins.

Ein weiteres wichtiges Anliegen von Olaf Kroll war die Förderung des Nachwuchses der Feuerwehr, die er nicht nur in seine Arbeit als Vorsitzender des Fördervereins einfließen ließ. Olaf Kroll, selbst in einer Feuerwehrfamilie groß geworden, heiratete die Tochter des langjährigen Wehrführers der benachbarten Feuerwehr Maxsain. Die aus der „Feuerwehr-Ehe“ entstandenen Söhne Tim und Jens sind nach ihrer Tätigkeit bei der Jugendfeuerwehr auch bereits aktive Mitglieder der Einsatzabteilung. Aber mit der Weitergabe des „Feuerwehr-Gens“ alleine war es für Olaf nicht genug. Seit dem Jahr 2008 bis heute engagierte er sich als Betreuer in der Jugendfeuerwehr und konnte so viele der heutigen Mitglieder der Einsatzabteilung an den Dienst in der aktiven Wehr heranführen. Auch auf Kreisebene engagierte sich Olaf als Kassierer der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald für die Nachwuchsarbeit.

Bei all diesen Tätigkeiten ging es Olaf Kroll nie darum für sich persönlich Anerkennung zu erlangen. Sein Handeln galt zuerst dem Wohl der Freiwilligen Feuerwehr und seiner Kameraden. Durch die engagierte Tätigkeit in der Einsatzabteilung und in der Jugendarbeit sowie seinen grenzenlosen Willen, Vereinsarbeit als Unterstützung für das Brandschutzwesen uneigennützig zu gestalten, hat er sich höchsten Respekt und Anerkennung erworben.

Mit seiner fröhlichen und aufgeschlossenen Art, der Fähigkeit unvoreingenommen auf andere zugehen zu können und auch in schwierigen Situationen Ruhe und Übersicht zu behalten, wird er uns als Freund und Kamerad im Gedächtnis bleiben.

Wir verneigen uns vor den Leistungen von Olaf Kroll und sind in Gedanken an der Seite seiner Familie.

Wir werden dich sehr vermissen Olaf!!!


Termine

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Unterstützer


---------------------------------------------

BESUCHER

Heute51
Gestern49
Woche100
Monat424
Gesamt70338

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

StartseiteAktuellesAktuelle BerichteFeuerwehr Selters trauert um Olaf Kroll

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Selters

Im Geisenborn 7

56242 Selters

Tel.: 02626 / 9238-0

Mail: kontakt(at)ffselters.de

Impressum

Folgen Sie uns auf:

Go to top